Schurwolle

Schurwolle oder auch Reine Schurwolle ist ein Naturprodukt und darf nur als solches bezeichnet werden, wenn sie vom lebenden Tier gewonnen wird. Der Begriff "Schurwolle" darf ausschließlich dann verwendet werden, wenn es sich um eine neue und unmittelbar am lebenden Tiers geschorene Wolle handelt. Wolle, die bereits verwendet wurde, per Recycling aus Alttextilien wieder aufbereitet wird oder Wolle, die aus Fellen geschlachteter Tiere gewonnen wird, darf nicht als "Schurwolle" bezeichnet werden.

Wolle nimmt im Gegensatz zu Kunstfasern wenig Gerüche (z. B. Schweiß) an und hat eine natürliche Selbstreinigungsfunktion – aufgenommener Geruch wird wieder an die Luft abgegeben, die Wolle riecht nach kurzem Lüften wieder neutral und frisch.

Schurwolle oder auch Reine Schurwolle ist ein Naturprodukt und darf nur als solches bezeichnet werden, wenn sie vom lebenden Tier gewonnen wird. Der Begriff "Schurwolle" darf ausschließlich dann... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schurwolle

Schurwolle oder auch Reine Schurwolle ist ein Naturprodukt und darf nur als solches bezeichnet werden, wenn sie vom lebenden Tier gewonnen wird. Der Begriff "Schurwolle" darf ausschließlich dann verwendet werden, wenn es sich um eine neue und unmittelbar am lebenden Tiers geschorene Wolle handelt. Wolle, die bereits verwendet wurde, per Recycling aus Alttextilien wieder aufbereitet wird oder Wolle, die aus Fellen geschlachteter Tiere gewonnen wird, darf nicht als "Schurwolle" bezeichnet werden.

Wolle nimmt im Gegensatz zu Kunstfasern wenig Gerüche (z. B. Schweiß) an und hat eine natürliche Selbstreinigungsfunktion – aufgenommener Geruch wird wieder an die Luft abgegeben, die Wolle riecht nach kurzem Lüften wieder neutral und frisch.

Filter schließen
von bis
Zuletzt angesehen